Gott kennt Sie.

Unsere Webseite braucht ein Cookie um Sie wiederzuerkennen. Mit der Benutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Es werden keine Tracking-Cookies gesetzt.

Einverstanden

Männerarbeit im Dekanat Cham

Sie sind aktiv: sie spielen Fußball und betreuen Jugendmannschaften, sie fahren ehrenamtlich im Rettungswagen, Feuerwehr-LKW  und beim THW, sie sind Vereinsvorstände und Schriftführer! Wer? Na, die Männer! Warum findet man sie eindeutig seltener in unseren Kirchengemeinden? Die evangelische Männerarbeit versucht, dort anzusetzen und kirchliche Veranstaltungen für Männer anzubieten. Wie glauben Männer? Haben sie einen ganz eigenen Zugang zum Glauben und zur Spiritualität? Wie bringen sie Partnerschaft, Familie, Beruf, Kirche und all die anderen Dinge des Lebens unter einen Hut? Im Dekanatsbezirk versucht ein kleines Team von Ehrenamtlichen ein Programm auf die Beine zu stellen. In Regen und Roding existiert ein Männerkreis – wir bieten Männertage im Kirchenkreis an, zuletzt zu den Themen „Glück“ und „Männer und Schuld“.
 
Es ist nicht einfach, diese Arbeit in der Diaspora zu organisieren, weil keinerlei hauptamtliche Struktur dafür zur Verfügung steht. Aus dem Dekanat Cham sind mit Dirk Iwinski (Roding), Matthias Schricker (Regen) und Armin Hamann (Bad Kötzting) drei Männer im Landesarbeitskreis der Männerarbeit aktiv und konzipieren die Männerarbeit auf landeskirchlicher Ebene mit.

Gerne würden wir die Männer aus dem Dekanatsbezirk – selbstverständlich auch über konfessionelle Grenzen hinaus – bei unseren Veranstaltungen begrüßen. Achten Sie einfach auf die Einladungen, wie wir an die Pfarrämter verschicken.

Ankündigungen von dekanatsweiten Veranstaltungen finden Sie unter "aktuelles"

Armin Hamann, Dekanats-Männerbeauftragter